4. Pedelec-Fahrsicherheitstraining in Holzgerlingen

Fast täglich gibt es Zeitungsmeldungen über verletzte Pedelec-Fahrer. Um diesen Meldungen etwas entgegen zu setzen, hat die Arbeitsgruppe Verkehr der Stadtentwicklung 2030 und der Stadtseniorenrat Holzgerlingen e.V. zu einem Fahrsicherheitstraining eingeladen. 

Die Teilnehmer treffen auf dem Verkehrsübungsgelände einDie Teilnehmer treffen auf dem Verkehrsübungsgelände ein

Dieses, bereits zum 4. Mal angebotene, Pedelec-Fahrsicherheits-training fand auf dem Verkehrsübungsgelände beim Waldfreibad statt. Bei bestem Herbstwetter trafen sich 8 Teilnehmer. 

Heinz Höfinger von der Arbeitsgruppe Verkehr begrüßt die Teilnehmer

Heinz Höfinger von der Arbeitsgruppe Verkehr begrüßt die Teilnehmer

Gerhard Puscher, Polizeihauptkommissar vom Referat Prävention beim Polizeipräsidium Ludwigsburg informierte zuerst darüber, was beim Fahren mit einem Pedelec zu beachten ist. 

G. Puscher erklärt den Umgang mit einem PedelecG. Puscher erklärt den Umgang mit einem Pedelec

Er wies auf Fehler hin, die bereits beim Aufstieg auf ein Fahrrad zu vermeiden sind, u.a. wurde das Abbiegen nach links angesprochen. Hier ist es ganz wichtig, dass man den Schulterblick nach hinten nicht vergisst. Und sollte ein Autofahrer es einmal ganz eilig haben und den Fahrradfahrer nicht beachten, ist es besser, man hält an und gewährt dem ungeduldigen Zeitgenossen die Vorfahrt, denn ein Fahrrad hat keine Knautschzone! Nach der Theorie folgte die Praxis. 

Praktikantin Ronja Lischka hatte in der Zwischenzeit einen kleinen Parcours aufgebaut, auf dem die Teilnehmer das Gehörte üben konnten. Hier korrigierte G. Puscher die Fahrfehler der einzelnen Teilnehmer und R. Lischka gab Hinweise an den einzelnen Stationen.

Margret Blascheck beim Üben im ParcoursMargret Blascheck beim Üben im Parcours

Viele Teilnehmer kamen bereits mit dem eigenen Pedelec, für die anderen stellte der Mitinhaber von der Fa. Sportivo, Sindelfingen, Pedelecs zur Verfügung. 

H. Lindner von der Fa. Sportivo stellt die verschiedenen Pedelectypen vorH. Lindner von der Fa. Sportivo stellt die verschiedenen Pedelectypen vor

Herr Lindner brachte die unterschiedlichsten Arten von Pedelecs mit und informierte über die Technik dieser Räder. Für die Teilnehmer gab es einen Gutschein für eine kostenlose Probefahrt mit einem Pedelec der Fa. Sportivo. Niemand sollte sich durch eine vorschnelle Entscheidung zum Kauf entschließen, sondern öfter einmal probefahren bis das passende Rad gefunden ist. Billig sind die Räder mit ihrer ausgefeilten Technik nicht und man möchte ja auch lange Jahre Freude an seinem neuen Gefährt haben. 

Ein ganz wichtiger Aspekt der Veranstaltung war das Thema Kleidung und Helm. Wichtig ist, dass der Helm gut sitzt und wie die Kleidung, eine helle, gut sichtbare Farbe hat. 

G.Puscher zeigt wichtiges Zubehör und demonstriert an einem Dummy den Wert gut sichtbarer KleidungG.Puscher zeigt wichtiges Zubehör und demonstriert an einem Dummy den Wert gut sichtbarer Kleidung

Der Stadtseniorenrat Holzgerlingen und die AG Verkehr wünschen allen Teilnehmern der Veranstaltung allzeit eine gute Fahrt und hoffen, dass keiner jemals in einer der eingangs erwähnten Meldungen vorkommt.  

Für alle, die die kalte Witterung gescheut haben, gibt es im Frühjahr wieder ein Pedelec–Fahrsicherheitstraining. Der Termin wird im Nachrichtenblatt zeitnah veröffentlicht werden.